Emmas neues Lieblingswort „Nein“!

Foto: Vasilyev Alexandr/Shutterstock.com

Persönliches

Emmas neues Lieblingswort „Nein“!

Vor einiger Zeit haben wir euch bereits über die ersten Wörter von unserem Kind berichtet. Ein ganz bestimmtes Wort mag sie (leider) aktuell wirklich sehr: „Nein“. Dabei sagt sie es immer auf Fragen, die einen als Eltern dann doch manchmal direkt ins Herz treffen. Wobei sie natürlich noch nicht immer die Bedeutung davon kennt.

Eine dieser Fragen ist beispielsweise „hast du mich lieb?“ oder „möchtest du kuscheln?“. Sicherlich wusste Emma mit demnächst zwei Jahren nicht wirklich was diese Fragen bedeuten, aber dennoch tut es dann doch schon etwas weh es einfach so ins Gesicht gesagt zu bekommen. Manchmal denkt man sich dann doch „wärst du mal noch viel länger ein kleines süßes nicht sprechendes Baby geblieben“.

Emma findet es einfach toll „Nein“ zu sagen

Jede Frage die wir Emma stellen wird im Moment mit „Nein“ oder gar nicht beantwortet. Wenn sie nicht antwortet meint sie meist „Ja“ sagt es aber einfach nicht. So ist zumindest unser Gefühl gewesen. Diese Phase geht bereits wirklich einige Zeit lang und egal was man Emma fragte sie sagte am liebsten „Nein“. Zum Glück geht diese Phase aber auch irgendwann vorbei.

Jede Phase, die das eigene Kind durchlebt, ist manchmal etwas anstrengend. Dennoch ist jeder einzelne Entwicklungsschritt einfach toll, auch wenn es manchmal weh tut so wie in dieser Phase mit dem „Nein“. Langsam wird Emma immer mehr sprechen können. Irgendwann werden wir Debatten führen, egal ob rund um das Thema Süßigkeiten oder das sie nicht ins Bett gehen wollen. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich Emma weiter entwickeln wird.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar