Scheidenpilz in der Schwangerschaft

Foto: wong sze yuen / shutterstock

www

Scheidenpilz in der Schwangerschaft

Es gibt manche Themen in der Schwangerschaft, über die nicht gerne gesprochen wird. Brennen, Juckreiz und unangenehmer Aussfluss, dies deutet meist auf eine Scheidenpilzinfektion hin. Oft kommt eine Infektion mit einem Scheidenpilz zum Ende der Schwangerschaft zustande, da das Scheidenmilieu oft gestört ist. Was ihr dagegen tun könnt oder auch wie ihr es vorbeugen könnt, wird schön ausführlich auf der Seite von Baby und Familie erklärt. Auch wenn ihr dies nicht selber habt, kann es nicht schaden sich ein wenig damit auszukennen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar