Von der „Bohne“ bis zum Baby – die ersten Ultraschallbilder
Persönliches

Von der „Bohne“ bis zum Baby – die ersten Ultraschallbilder

Bei jedem Besuch beim Frauenarzt sind wir immer total gespannt, wie unser Baby im Bauch nun aussieht. Es ist total spannend und interessant wie es von Woche zu Woche weiter heran wächst und wir freuen uns immer sehr auf die nächsten Ultraschallbilder.

Ganz am Anfang konnten wir beim Ultraschall noch nicht viel sehen, aber das hat sich schnell geändert. Je weiter die Schwangerschaft voranschreitet umso mehr lässt sich auf den Ultraschallbildern erkennen. Das ist natürlich ganz normal, doch wie schnell das Baby wächst und wie schnell immer mehr Details zu erkennen sind ist echt unglaublich.

Schwangerschaftswoche 6 + 0 Tage

Bereits beim ersten Besuch beim Frauenarzt als schwangere haben wir ein Ultraschallbild ausgedruckt bekommen. Zu sehen ist eine Blase mit einer kleinen „Bohne“ drin.

Ultraschall Foto Schwangerschaft 6w0d

Schwangerschaftswoche 9 + 3 Tage

Etwa drei Wochen später hatten wir den nächsten Termin zum Ultraschall. Nach nur diesen wenigen Wochen ist von einer kleinen Bohne nicht mehr viel zu sehen, sondern die Umrisse von einem Baby lassen sich bereits erkennen. Vorhanden sind ein Kopf, ein Körper, zwei Arme und zwei Beinchen. Alles natürlich nur Ansatzweise zu sehen.

Ultraschall Foto Schwangerschaft 9w3d

Schwangerschaftswoche 12 + 4 Tage

Die große Überraschung kam beim ersten „Trimester-Screening“. Wir konnten kaum glauben wie gut sich das Profil von unserem Baby erkennen lässt. Bei diesem Ultraschallbild sehen wir unser Kind von der Seite, sodass sich der Körper und der Kopf mit Nase und Mund bereits echt gut erkennen lässt. Es ist so unglaublich wie aus einer nur 1,18cm großen Bohne bereits ein kleines Baby mit Profil heran gewachsen ist.

Ultraschall Foto Schwangerschaft 12w4d

Schwangerschaftswoche 13 + 4 Tage

Eine Woche nach dem ersten Trimester-Screening war unser Baby leider nicht so gut zu erkennen. Der Ultraschall musste durch den Mutterkuchen „hindurch“ schauen, daher ist das Bild leider etwas unscharf geworden. So lässt sich hier nur vage der Körper und das Gesicht erkennen.

Ultraschall Foto Schwangerschaft 13w4d

Unser nächster Termin zum Ultraschall dauert nun noch ein wenig, aber wir können es kaum abwarten die nächsten Ultraschallbilder in unseren Händen zu halten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

3 Kommentare

  • antworten Marie 3. November 2015 zu 17:49

    Hallo ihr Lieben,

    herzlichen Glückwunsch erstmal zum Nachwuchs!
    Ich bin zwei Monate später dran als ihr und eine Frage beschäftigt mich zum Thema Ultraschall besonders. Ich hab inzwischen viel gelesen, dass der Ultraschall dem Kind schadet. Er soll wohl das unkontrollierte Zellwachstum fördern und irreparable Schäden am Hirn des Kleinen verursachen, weswegen ich Abstand genommen habe, mich bei jedem Frauenarzttermin schallen zu lassen. Auch ist der Ultraschall extrem laut für das Baby (als würde ein Jet direkt daneben starten).
    Wie steht ihr dazu? Habt ihr da Erfahrungen gemacht?
    Viele liebe Grüße und alles Gute.

    • antworten Jan 4. November 2015 zu 21:10

      Hallo Marie,

      die Meinungen der Ärzte geht bei diesem Thema sehr weit auseinander. Es gibt zwei Lager: die einen sagen es ist schädlich, die anderen sagen dass Ungeborene durch eine Ultraschall-Untersuchung in absolut keiner Weise geschädigt werden.

      Für uns persönlich ist es wichtig ein Ultraschall zu machen, alleine um zu prüfen ob mit unserem Baby alles in Ordnung ist. Wenn es so schädlich wäre, dann würden sicher sehr viele Babys die das Licht der Welt erblicken Schädigungen haben. Dies ist aber nicht der Fall… zum Glück 🙂

  • antworten So schnell entwickelt sich euer Baby im Bauch 28. Juni 2016 zu 6:12

    […] schnell ein Baby heranwächst, oder? Jedes Ultraschall-Bild sieht dabei anders aus, wie wir bei den ersten Ultraschallbildern unserer Tochter sehen […]

  • Hinterlasse einen Kommentar