Wenn sich das Baby im Bauch bewegt

Foto: maradon 333 / Shutterstock

Persönliches

Wenn sich das Baby im Bauch bewegt

Ab wann merkt man eigentlich das Baby im Bauch? Das fragen sich viele werdende Mütter, gerade bei dem ersten Baby. Es ist alles so neu und ungewohnt. Man hat keinerlei Vorstellung wie es sich anfühlen sollte, wenn das Baby sich im Bauch bewegt.

Ungefähr ab der 18. Schwangerschaftswoche ist es realistisch das Baby das erste Mal im Bauch zu spüren. Bei mir selber hat es sich irgendwie angefühlt wie ein Kitzeln von innen, vom Gefühl her als ob jemand mit der der Hand von innen streichelt.

Bereits einige Zeit vorher habe ich schon leichte „Blubbergeräusche“ wahrgenommen, wo mein Schatz allerdings meinte: „das ist dein Magen“. Es hat sich aber einfach anders angehört und auch anders angefühlt als ein Magengrummeln.

Echt ein komisches Gefühl, wenn sich das Baby sich im Bauch bewegt

Nun bin ich in der 22. Schwangerschaftswoche und merke richtig wie sich unser Baby bewegt. Vor allem merke ich unser Baby, wenn ich im Bett oder auf der Couch liege und selber zur Ruhe komme.

Auch als die Hebamme vor kurzem die Herztöne hören wollte und mit dem Hilfsmittel (sog. Angelsound) gegen den Bauch drückte, gab es erst mal einen Tritt zurück. So auch bei dem Organscreening, hier gab es auch erst einmal einen Tritt für die Ärztin. Anscheinend meint sie: „wer mich pickst bekommt es sofort zurück“.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

2 Kommentare

  • antworten Wenn das Baby im Bauch weiß, wann Papa kommt 18. Dezember 2015 zu 6:03

    […] ein paar Tagen hatten wir den Beitrag „wenn sich das Baby im Bauch bewegt“ bei uns hier im Baby Blog online gestellt. Bei dem ersten Kind ist es wirklich ein komisches und […]

  • antworten Windeln Testerin 11. Oktober 2016 zu 16:31

    Wow interessantes Thema, hat mir sehr geholfen. Habe dannach gesucht. Danke

  • Hinterlasse einen Kommentar